italianità an guter
verkehrslage

Die von der UNESCO als Weltkulturerbe ernannte Festungsanlage aus dem Mittelalter ist der beste Zeitzeuge für die strategische Toplage als Verkehrsknotenpunkt. Bellinzona war und ist Schlüssel zu den Pässen St.Gotthard, Lukmanier, Nufenen und San Bernardino.
Die Festungsanlage, bestehend aus den bekannten Burgen Castelgrande, Castello die Montebello und Castello di Sasso Corbaro, entstand als Verteidigungslinie gegen Norden. Heute nutzt Bellinzona diesen Vorteil im Positiven und heisst Besucher herzlich willkommen. Als Hauptort und zweitgrösste Stadt des Kantons Tessin mit rund 18‘000 Einwohnern ist Bellinzona seit der Eröffnung des neuen Gotthard-Basistunnels per Bahn von der Deutschschweiz eine halbe Stunde schneller erreichbar. In drei Jahren verkürzt sich die Reisezeit nochmals um weitere 45 Minuten.
Die wohl italienischste Stadt der Schweiz wird sich so noch mehr zum pulsierenden Herzen zwischen Nord und Süd entwickeln. Italianità pur an guter Verkehrslage.

Bahnhof bellinzona

Vom Bahnhof Bellinzona erreichen Sie mit dem Zug die ganze
Schweiz, sowie auch Italien und weitere Destinationen

BUS 1 / BUS 2

Mit diesen beiden Linien erreichen Sie das Business Center
Die Haltestelle befindet sich unmittelbar vor dem Gebäude.

AUTOBAHN

Über die Autobahn mit den beiden Ein-/ausfahrten Bellinzona
Nord und Bellinzona Süd sind es nach

Lugano

ca. 30 Kilometer

Chiasso

ca. 50 Kilometer

Zürich

ca. 170 Kilometer